Ökologische Verantwortung

TENCEL® Faserproduktion

Produktionsverfahren TENCEL®
vereinfachte Darstellung
Produktionsverfahren TENCEL® - vereinfachte Darstellung

*) NMMO – N-Methylmorpholinoxid ist ein wässriges, biologisch abbaubares, organisches Lösungsmittel.

Produktionsverfahren

Bei der Produktion von TENCEL® Fasern wird wie bei Viscosefaser der Rohstoff Holz verarbeitet. Die darin enthaltene Cellulose wird herausgelöst und der so gewonnene Faserzellstoff wird in konzentriertem, wässrigen Lösungsmittel N-Methylmorpholinoxid (NMMO) feinst verteilt und bei gleichzeitigem Verdampfen von Wasser gelöst.

Die hochviscose Lösung wird filtriert und anschließend durch Spinndüsen in ein wässriges Spinnbad gepresst. Dort fällt die Cellulose in Faserform wieder aus. Für diesen Prozess werden weiters Hilfsstoffe, Mattierungsmittel und Stabilisatoren benötigt.

Um die Lauf- und Gleiteigenschaften der Faser für die Weiterverarbeitung zu verbessern, werden auf die Faser Avivagen aufgebracht. Die dabei verwendeten Avivagen sind vollständig biologisch abbaubar.

mehr lesen
Nahezu vollständige Kreislaufführung

Das Produktionsverfahren zeichnet sich durch die nahezu vollständige Kreislaufführung des wässrigen, organischen Lösungsmittels NMMO aus. Das Spinnbad wird gereinigt, aufkonzentriert und anschließend wieder zur Lösungsmittelherstellung verwendet.

Die Rückgewinnungsrate für NMMO liegt bei über 99%, die geringen Verluste werden mit sogenanntem „make-up“ NMMO ausgeglichen.

Durch Know-how zum Innovationsführer

Lenzing verfügt über ein 20-jähriges, großindustrielles Know-how für die Produktion von TENCEL® Fasern. Nicht zuletzt deswegen ist Lenzing Innovationsführer der Branche. Laufend werden neue Fasertypen und Anwendungen entwickelt.

Das optimale Feuchtigkeitsmanagement der TENCEL® Fasern macht diese für den Einsatz in hochwertigen Heimtextilien wie Bettdecken und Bettwäsche, aber auch Sport- und Damenoberbekleidung, attraktiv.

In sensiblen Segmenten wie Kosmetik, Hygiene und Medizin ist die Umweltfreundlichkeit und die biologische Abbaubarkeit der TENCEL® Faser ein wesentliches Kriterium für den Absatzmarkt.

nach oben