Presseinformationen

Lenzing unterstützt Schmetterlingskinder

Mittwoch, 18. Januar 2017

Debra Austria-Geschäftsführer Rainer Riedl und Lenzing-Vorstandschef Stefan Doboczky

Lenzing AG spendet EUR 10.000 an Debra Austria
Weiche Spezialfasern für Schmetterlingskinder
Weitere Zusammenarbeit geplant

Lenzing - Die Lenzing AG unterstützt Debra Austria, die Patientenorganisation für Schmetterlingskinder. Eine Spende von EUR 10.000 wurde jetzt von Lenzing-Vorstandschef Stefan Doboczky an Debra Austria-Geschäftsführer Rainer Riedl und dessen Tochter Lena Riedl übergeben. Debra hilft Menschen, die mit der seltenen Erkrankung Epidermolysis bullosa (EB) leben und deren Haut so verletzlich ist wie der Flügel eines Schmetterlings.

„Die botanischen Fasern von Lenzing zeichnen sich durch ihre besondere Weichheit aus und sind daher für Schmetterlingskinder besonders angenehm zu tragen“, sagt Doboczky. „Weil neben Respekt, Diversität und soziale Inklusion auch die Innovation wichtige Bestandteile unserer Unternehmenskultur sind, unterstützen wir Debra Austria nicht nur sehr gerne. Wir erwarten uns auch neue Lernmomente um unsere Produktinnovationen voranzutreiben. Nicht zuletzt, um noch weichere und komfortablere Textillösungen anbieten zu können“, so Doboczky.

„Ich freue mich sehr darüber, dass sich die Lenzing AG mit der Weiterentwicklung von Spezialfasern einem für Schmetterlingskinder wichtigen Thema widmen möchte. Denn angenehme, kühlende und hautschonende Kleidung trägt Tag für Tag zu einer besseren Lebensqualität für große und kleine Patienten bei“, sagt Debra Austria-Obmann und -Geschäftsführer Rainer Riedl.

EB ist eine genetische und derzeit noch nicht heilbare Erkrankung. Die Haut betroffener Menschen ist wegen eines erhöhten Eiweißbedarfs so sensibel wie die Flügel eines Schmetterlings – daher der Name. Mit der TENCEL® Faser verfügt Lenzing über ein Produkt, das sich durch eine besondere Weichheit und kühlende Wirkung auszeichnet und so hervorragenden Tragekomfort bietet. Gemeinsam mit Debra Austria soll nun erforscht werden, wie diese Spezialfaser und das zugrundeliegende Know-how auch für EB-Patienten eingesetzt werden kann.

Foto Download:

https://mediadb.lenzing.com/pindownload/login.do?pin=6CVV2
PIN: 6CVV2

Pressmitteilung als PDF zum Download

Rückfragehinweis:
Mag. Waltraud Kaserer
Vice President Corporate Communications & Investor Relations
Telefon: +43 7672 701-2713
E-Mail: w.kaserer@lenzing.com