Presseinformationen

Lenzing verkauft Dolan und European Carbon Fiber

Mittwoch, 15. April 2015

Die Lenzing Gruppe hat ihre 100%-Beteiligung Dolan GmbH/Kelheim und ihre 91,1% Beteiligung an der European Carbon Fiber GmbH/Kelheim an die englische WHEB Partners‘ Growth Fund 2 und Dr. Jan Verdenhalven verkauft. Der entsprechende Vertrag wurde am 15. April 2015 abgeschlossen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Der Verkauf ist Teil der Strategie von Lenzing, sich auf das Kerngeschäft man-made Cellulosefasern zu konzentrieren. Mit WHEB und Jan Verdenhalven konnten finanzstarke, industriell orientierte neuen Eigentümer gefunden werden, unter denen sich die beiden Unternehmen in Zukunft noch besser entfalten werden können als bisher. Für die European Carbon Fiber kommt hinzu, dass WHEB und Jan Verdenhalven bereits langjährige industrielle Erfahrung im Carbonfasergeschäft mitbringen. Dem Unternehmen wird durch mögliche Kooperation mit anderen Unternehmen im Beteiligungsbestand der WHEB nun wieder eine interessante Wachstumsperspektive gegeben“ kommentiert Lenzing-Finanzvorstand Thomas Riegler den Verkauf.

Dolan fertigt hochwertige Spezialfasern auf Acrylbasis. Diese werden im textilen Bereich, bei KFZ-Cabrio-Verdecken, als Sonnenschutz sowie im Garten- und Möbelbereich und bei Arbeitsbekleidungen eingesetzt. Im Bereich Cabrioverdecke ist Dolan einer der bedeutendsten Anbieter in Europa. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von EUR 57,5 Mio (2014).

Die European Carbon Fiber GmbH ist ein Joint Venture mit der Kelheim Fibres GmbH, das Precursor (Vormaterial) für die Carbonindustrie herstellt. Das Unternehmen erzielte 2014 einen Jahresumsatz von EUR 10,4 Mio.

Pressemitteilung als PDF downloaden

Rückfragehinweis:
Mag. Angelika Guldt
Head of Corporate Communications
Telefon: +43 7672 701-2713
E-Mail: a.guldt@lenzing.com

Dipl.-Ök. Stephanie Kniep
Head of Investor Relations
Telefon: +43 7672 701-4032
E-Mail: s.kniep@lenzing.com