Presseinformationen

Außerordentliche Hauptversammlung genehmigt Aktiensplit und Vorratsbeschlüsse für Kapitalmaßnahmen

Freitag, 10. Dezember 2010

Die außerordentliche Hauptversammlung der Lenzing AG hat heute einstimmig einen Aktiensplit im Verhältnis 1 zu 7 beschlossen.

 

Weiters haben die Aktionäre mehrheitlich mit 99,9% die Einräumung eines genehmigten Kapitals zur Ausgabe von neuen Aktien gegen Bar- oder Sacheinlage und eines bedingten Kapitals zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen, jeweils mit der Ermächtigung des Vorstands, die Bezugsrechte der Aktionäre unter bestimmten Voraussetzungen mit Zustimmung des Aufsichtsrats auszuschließen, beschlossen.

Mit dem Aktiensplit wird ein seit vielen Jahren an das Unternehmen herangetragener Wunsch erfüllt, die Lenzing-Aktie leichter handelbar zu machen. Die Vorratsbeschlüsse für Kapitalmaßnahmen (d.h. das genehmigte und das bedingte Kapital) bieten der Lenzing AG künftig weitgehende Flexibilität zur Unterstützung des weiteren Unternehmenswachstums.

Rückfragehinweis:
Mag. Angelika Guldt
Head of Corporate Communications
Telefon: +43 (0) 7672 701-2713
E-Mail: a.guldt@lenzing.com

News

Montag, 02. März 2015

Lenzing Gruppe: Operatives Ergebnis 2014 über Erwartung, Einmaleffekte belasten Konzernabschluss

Infolge des anhaltenden Drucks auf die Faserpreise durch die global bestehenden Überkapazitäten der Viscosefaser-Produzenten sanken die Lenzing Konzernumsatzerlöse nach vorläufigen Zahlen leicht von EUR 1,91 Mrd in 2013 auf EUR 1,86 Mrd im Jahr 2014.

Freitag, 12. Dezember 2014

TENCEL® Standort Lenzing: Nach sechs Monaten Anlaufphase positive Bilanz

Nach einer sechsmonatigen Anfahrphase der neuen TENCEL® Faser-Anlage am Standort Lenzing (Oberösterreich) zieht das Unternehmen nun eine erste positive Bilanz.