Weltfasermarkt 2016

Der Weltfaserverbrauch stieg nach vorläufigen Berechnungen im Jahr 2016 um 1,5 Prozent auf 99 Mio. Tonnen. Die erdölbasierten Synthesefasern hatten mit 62,7% den größten Anteil. Die cellulosischen und Eiweiß-basierten Fasern bestehen aus Baumwolle (rund 24,3%), holzbasierten Cellulosefasern (ca. 6,6%), anderen Naturfasern (5,3%) und Wolle (ca. 1,1%)1.

Globaler Fasermarkt
Weltweiter Faserverbrauch 2016
Faserarten in Prozent (Basis = 99 Mio. Tonnen)*
Globaler Fasermarkt

Quelle: ICAC, CIRFS, TFY, FEB, Lenzing Schätzung

  1. Holz- und cotton-linter-basierte Cellulosefasern