Presseinformationen

Lenzing bleibt weiterhin im VÖNIX Nachhaltigkeitsindex der Wiener Börse

Dienstag, 05. Juli 2011

Lenzing zum sechsten Mal in Folge in der exklusiven Runde der nachhaltigsten Unternehmen

VÖNIX Nachhaltigkeitsindex mit +12% im Indexjahr 2010/2011

Nachhaltigkeit – d.h. die Berücksichtigung von wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Zielen – ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen und Investoren.

Dies gilt auch für den österreichischen Aktienmarkt, wo die nachhaltigsten Unternehmen im VÖNIX (VBV Österreichischer Nachhaltigkeitsindex) zusammengefasst sind. Der im Juni 2005 gestartete VÖNIX hat nun sein sechstes Jahr beendet (Indexjahr 2010/2011 von 21.6.2010 bis 17.6.2011).

Lenzing ist ebenfalls zum sechsten Mal beim VÖNIX mit dabei und konnte damit seine Position als eines der nachhaltigsten Unternehmen in Österreich bestätigen.

Der VÖNIX performte 2010/2011 mit +11,95% und liegt damit vor dem ATX (+11,48%), jedoch hinter dem ATX PRIME (+14,07%). Dieser erzielte seinen Wertzuwachs aber mit einer im Vergleich zum VÖNIX höheren Volatilität. Die kumulierte Outperformance des VÖNIX gegenüber dem ATX PRIME, gemessen seit Indexstart, konnte leicht ausgebaut werden: +16,98% zu Beginn des Indexjahres 2010/2011, +17,40% am Ende.

Mit 20.6.2011 tritt die neue Zusammensetzung des VÖNIX in Kraft. Über 60 Unternehmen wurden analysiert, 23 Titel werden in den VÖNIX 2011/2012 aufgenommen.

Einmal jährlich werden die Nachhaltigkeitsanalysen aktualisiert, welche über die Aufnahme in den VÖNIX entscheiden. Im Laufe der letzten Monate wurden zu jedem der über 60 größten österreichischen Unternehmen an der Wiener Börse wiederum ca. 100 einzelne Umwelt- und Sozialkriterien beurteilt.

Weitere Informationen zu den Komponenten des VÖNIX entnehmen Sie bitte der Homepage: www.voenix.at

Pressemitteilung als PDF downloaden

Rückfragehinweis:
Mag. Angelika Guldt
Head of Corporate Communications
Telefon: +43 (0) 7672 701-2713
E-Mail: a.guldt@lenzing.com

Business Unit News

  • News Engineering

News

Freitag, 28. November 2014

Restrukturierung und Personalabbau in den Konzernbereichen Engineering, Instandhaltung und Lenzing Technik sowie Neupositionierung der Lenzing Technik

Wie anlässlich der Veröffentlichung der Ergebnisse 1-9/2014 berichtet, steuert die Lenzing Gruppe den anhaltend schwierigen Marktbedingungen in der globalen Faserindustrie mit ihrem Kostenoptimierungsprogramm konsequent und systematisch entgegen. Die vor einem Jahr gestarteten organisatorischen Optimierungen an allen Standorten und in allen Unternehmensbereichen zeigen Wirkung. Die bislang erzielten Resultate sind ...

Donnerstag, 13. November 2014

Lenzing 1-9/2014: Weiter schwieriges Marktumfeld, Kosteneinsparungen greifen

EBITDA 1-9/2014 bei EUR 159,8 Mio (16% unter Vorjahr)