Presseinformationen

Außerordentliche Hauptversammlung genehmigt Aktiensplit und Vorratsbeschlüsse für Kapitalmaßnahmen

Freitag, 10. Dezember 2010

Die außerordentliche Hauptversammlung der Lenzing AG hat heute einstimmig einen Aktiensplit im Verhältnis 1 zu 7 beschlossen.

 

Weiters haben die Aktionäre mehrheitlich mit 99,9% die Einräumung eines genehmigten Kapitals zur Ausgabe von neuen Aktien gegen Bar- oder Sacheinlage und eines bedingten Kapitals zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen, jeweils mit der Ermächtigung des Vorstands, die Bezugsrechte der Aktionäre unter bestimmten Voraussetzungen mit Zustimmung des Aufsichtsrats auszuschließen, beschlossen.

Mit dem Aktiensplit wird ein seit vielen Jahren an das Unternehmen herangetragener Wunsch erfüllt, die Lenzing-Aktie leichter handelbar zu machen. Die Vorratsbeschlüsse für Kapitalmaßnahmen (d.h. das genehmigte und das bedingte Kapital) bieten der Lenzing AG künftig weitgehende Flexibilität zur Unterstützung des weiteren Unternehmenswachstums.

Rückfragehinweis:
Mag. Angelika Guldt
Head of Corporate Communications
Telefon: +43 (0) 7672 701-2713
E-Mail: a.guldt@lenzing.com

News

Mittwoch, 25. Juni 2014

Betrügerische Verwendung des Namens Lenzing

Innerhalb der letzten Tage ereigneten sich gravierende Vorfälle, bei denen der Name Lenzing in unterschiedlicher Weise missbräuchlich und in betrügerischer Absicht verwendet wurde.

Dienstag, 24. Juni 2014

Lenzing zum 9. Mal in Folge im VÖNIX Nachhaltigkeitsindex

Seit 2005 werden einmal jährlich ca. 60 österreichische Unternehmen mit Börsennotierung anhand von rund 100 Umwelt- und Sozialkriterien beurteilt. Die besten Unternehmen werden für ein Jahr in den VÖNIX (VBV Österreichischer Nachhaltigkeitsindex) aufgenommen.