Presseinformationen

Lenzing lädt zu einer außerordentlichen Hauptversammlung

Freitag, 19. November 2010

Aktiensplit und Vorratsbeschlüsse zu Kapitalmaßnahmen beantragt.

Die Lenzing AG lädt für den 10. Dezember 2010 zu einer außerordentlichen Hauptversammlung nach Lenzing. Die Tagesordnung umfasst die Beschlussfassung ber einen Aktiensplit im Verhältnis 1 zu 7 sowie über ein genehmigtes Kapital zur Ausgabe von neuen Aktien gegen Bar- oder Sacheinlage und ein bedingtes Kapital zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen, jeweils auch unter Ausschluss der Bezugsrechte der Aktionäre.

„Mit dem beantragten Aktiensplit wollen wir einen seit vielen Jahren seitens der privaten Aktionäre an uns heran getragenen Wunsch erfüllen und die Lenzing Aktie leichter handelbar machen. Die Vorratsbeschlüsse für Kapitalmaßnahmen würden uns weitgehende Flexibilität zur Unterstützung des weiteren Unternehmenswachstums geben. Durch die Möglichkeit, junge Aktien auch gegen Sacheinlage auszugeben könnten wir gegebenenfalls Lenzing-Aktien auch als Akquisitionswährung einsetzen. Und im Falle der Begebung einer Wandelanleihe könnten wir mittelfristig Fremdkapital in Eigenkapital umwandeln“, so Lenzing-Vorstandsvorsitzender Peter Untersperger.

Entscheidungen über die Umsetzung von Kapitalmaßnahmen und einem allfälligen Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre werden erst dann getroffen, wenn konkrete Projekte anstehen und bedürfen stets einer Beschlussfassung des Aufsichtsrates und des Vorstands. Angesichts der ausgeprägten Volatilität auf den Finanzmärkten ist eine außerordentliche Hauptversammlung zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll, um sich eventuell ergebende Marktchancen bei Bedarf nutzen zu können.

Der Kernaktionär der Lenzing AG, die B & C Industrieholding GmbH, steht den heute veröffentlichten Beschlussanträgen grundsätzlich positiv gegenüber. B & C Industrieholding GmbH Geschäftsführer Michael Junghans: "Wir unterstützen den Geschäftsplan und den attraktiven Wachstumskurs der Lenzing. Wir planen daher, unseren Organen vorzuschlagen, in der außerordentlichen Hauptversammlung dem Wunsch der Lenzing zur Ermöglichung von Kapitalmaßnahmen zur Flexibilisierung von Finanzierungen zuzustimmen.“

Rückfragehinweis:
Mag. Angelika Guldt
Head of Corporate Communications
Telefon: +43 (0) 7672 701-2713
E-Mail: a.guldt@lenzing.com

Business Unit News

  • News Engineering

News

Freitag, 12. Dezember 2014

TENCEL® Standort Lenzing: Nach sechs Monaten Anlaufphase positive Bilanz

Nach einer sechsmonatigen Anfahrphase der neuen TENCEL® Faser-Anlage am Standort Lenzing (Oberösterreich) zieht das Unternehmen nun eine erste positive Bilanz.

Freitag, 28. November 2014

Restrukturierung und Personalabbau in den Konzernbereichen Engineering, Instandhaltung und Lenzing Technik sowie Neupositionierung der Lenzing Technik

Wie anlässlich der Veröffentlichung der Ergebnisse 1-9/2014 berichtet, steuert die Lenzing Gruppe den anhaltend schwierigen Marktbedingungen in der globalen Faserindustrie mit ihrem Kostenoptimierungsprogramm konsequent und systematisch entgegen. Die vor einem Jahr gestarteten organisatorischen Optimierungen an allen Standorten und in allen Unternehmensbereichen zeigen Wirkung. Die bislang erzielten Resultate sind ...