Faseröffner

Zur sanften Öffnung von Fasern.

Eigenschaften

  • Sanfte Öffnung mit geringem Faserbruch
  • Erfüllt die Öffnungs-Anforderungen renommierter Garnspinner
  • Arbeitet bis zu einem spezifischen Gewicht von ungefähr 13 kg/m³ mit 1.5 den/38 mm
  • Zusätzliche Puffer-Kapazität vor der Ballenpresse für verbesserten Prozessablauf
  • Gleichmässige Feuchtigkeitsverteilung, Vermeidung nasser Flecken

Einzelheiten

Stapelfasern werden mittels eines speziellen Ventilators vom Trockner zum oberen Teil des Faseröffners transportiert.

Die Transportluft wird anschließend in einem Luftabscheider (Siebkorb) (1) von der Faser getrennt und die Fasern werden in den darunter liegendem Schacht (2) gepuffert.

  • Lenzing Technik - Faseröffner Schnittbild
  • Lenzing Technik - Faseröffner / Faserwalze

Ein Niveauregulierungssystem überwacht den Füllstand im Schacht, um eine Überfüllung mit Fasern zu verhindern und um eine mindest Menge an Fasern über den Zuführwalzen (3) zu gewährleisten, was wiederum zu optimalen und stabilen Arbeitsbedingungen führt. Im mittleren Teil des Öffners (Zuführeinheit) werden die Fasern gleichmäßig vorgeöffnet.

Im Unterteil des Öffners (Öffnungseinheit) werden die Fasern mittels einer Öffnungstrommel (4) feingeöffnet. Durch den einstellbaren Spalt zwischen der Öffnungstrommel und den Klemmrollen (5) werden optimale Öffnungsbedingungen für verschiedene Stapellängen geschaffen.

Neben dieser einzigartigen, sanften Öffnungsweise hat der Faseröffner auch den bedeutenden Vorteil, dass die Feuchtigkeitsverteilung innerhalb der Fasern vergleichmäßigt wird.

Faseröffner

Kontakt
Telefon: +43 7672 701-2378
Fax: +43 7672 918-2378
E-Mail: fiber-tech@lenzing.com